vernetzung total 2.1

Veröffentlicht: Juni 4, 2009 in Wursttheke

für die einen ist es eine errungenschaft, für andere eine cahnce und für wieder andere eine seuche. viel geredet worden ist bereits zu viel. von optimisten vs. pessimisten, aufbruchsstimmung der virtuellen basis-demokratie und dem logischen untergang  des web 1.0. dazu will ich auch gar nichts mehr sagen. wer mag, darf sich gerne durch den wust an veröffentlichungen durcharbeiten.

hier gehts eher um eine persönliche fallstudie. „der sportraucher und das web 2.0“ könnte man sagen. generell bezeiche ich mich als internet-profi, medienopfer und social-network-junkie. ja und die bezeichnungen mein ich durchaus nicht nur positiv.

der internet-profi:

nicht aus der hersteller-sicht, sonder eher aus der (aus)nutzer sicht. bisher hat mir das netz alles gegeben was ich verlangt habe. und wenn ich sage alles, dann mein ich auch alles. das netz ist für mich sowas wie ein krabbeltisch im wissens – und informationsschlussverkauf. von jedem ist noch genug da, dass sich für kostenlos in die welt erstreckt. man muss sich nur zu bedienen wissen.  dann kann man ganz prima die unwichtigen von den wichtigen wortmeldungen unterscheiden, selektiert ausplündern und für sich weiterverwenden. nutzen statt aufnahme. kommt nicht selten vor, dass die super-wichtige news innerhalb 5 min gelesen und wieder vergessen wird. zumindest bei mir. weil das steht ja da im netz, und so kann man es sich ja nachher immer wieder aufrufen und nochmal lesen. kritische auseinandersetzung sieht anders aus und funktioniert auch anders.

das medien-opfer:

werbung funktioniert. zumindest bei mir. wenn man mir lange genug erzählt, dass etwas richtig gut ist, dann finde ich das irgendwann auch richtig gut. obwohl ich weiss, dass es doch nur werbung von just another superding ist, glaub ich irgendwann, dass ich das unbedingt haben, oder zumindest testen möchte. die coke zero zb. hat bei mir eingeschlagen als gäbs keinen morgen mehr. dabei ist das doch auch nur eine coke-light mit coolem, schwarzen etikett. ähnlich geht das auch mit superneuen internet-diensten und angeboten. ich muss wenigstens erst mal alles testen. wenn was gut ist, mach ich das, wenn nicht dann eben nicht. gerade ein neues virtuelles steckenpferd für mich entdeckt: twitter…für die einen DAS neue kommunikationstool zur verküpfung der on – und offline welt. für mich ist das eher „bloggen für sprachlose“. ja ja ich weiss liebe netzoptimisten, das muss sich erst entwickeln und so……aber muss es das wirklich? fehlt sonst was, wenn twitter wieder digitalen nirvana verschwindet? ich werds im auge behalten….

der internet-junkie:

wie oben schon erwähnt, das netz hat und kann alles. und wird auch von mir so genutzt. ausgebeutet eher. virtuelle beschaffungskriminalität. musik, news, video etc. etc. es is ja alles im überfluss vorhanden und langatmiges anstehen an der kasse fällt auch flach weil is nicht. gutes internetz, brav! dazu kommt die massenvernetzung, der auch ich mich nicht entziehen konnte.  ich habs auch gar nicht versucht. denn was im netz ist, ist gut und ich bin der selbsternannte profi und muss also dabei sein und immer vorne mitmachen. im vz, bei wkw, auf myspace, bei den lokalisten, als blogger, twitterer, podcaster und dauersurfer, als forum – user, betreiber und mitleser. immer schön im mittelpunkt der virtuellen öffentlichkeit. großes kino im zentrum der anonymität, wo jeder, der weiter denken kann als n rastplatzklo, zum star, meinungsmacher und was-zu-sagen-haber aufsteigen kann. hauptsache man ist vernetzt und gehört dazu. alles andere ist unwichtig. wenn man nicht dazu gehört, sich also nicht in irgendeiner form ver-social-networked hat, wird man schnell zu einer virtuellen randgruppe. wie im echten leben. also in der realen welt ausserhalb der monitore und bits und bytes.

ja doch, so eine welt gibts tatsächlich noch.

gut ne?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s